2019-08-06_Sparkasse_Alle_Konten_im_Griff.gif
GUT-Skyscraper-Wohlfuehlen-160x600.jpg
Twitter-Box


Nachrichten aus der Region
  • Mainz-Bingen:
    Rheinhessen: Nach Unfall eines Heizöltransporters bereits 100 Kubikmeter Erde abgetragen ...weiterlesen
  • Mainz-Bingen:
    Jetzt anmelden für Rock-n-Pop-Youngsters 2020 ...weiterlesen

Anzeigen
2019-06-16_Lieblingsplatz_Button.jpg
 

Blaulicht
18.10.2019
Sachschaden auf 35.000 Euro geschätzt - Bei einem Verkehrsunfall an der Einmündung ...weiterlesen >>
 
17.10.2019
"Immenses Personenaufkommen" wegen Radkontrolle - Bei Fahrradkontrollen in Mainz-Finthen am Mittwochnachmittag ...weiterlesen >>
 
17.10.2019
Info von Landeskriminalamt und Verbraucherzentrale - Liebe macht blind – und das ...weiterlesen >>
 

Sympathie-PROMOTION
Home Instead Bad Kreuznach, Bingen und Umgebung – Seniorenbetreuung in den eigenen vier Wänden
Home Instead Bad Kreuznach, Bingen und Umgebung – Seniorenbetreuung in den eigenen vier Wänden
Wer wünscht sich das nicht, auch im Alter möglichst lange und selbstständig in den eigenen vier Wänden wohnen bleiben zu ...weiterlesen
 
Sympathie-PROMOTION
ENK Orthokonzept hilft auf die Beine – Fachgeschäft für gesunde Bewegung
ENK Orthokonzept hilft auf die Beine – Fachgeschäft für gesunde Bewegung
Weil jeder Mensch anders ist, kennen die Fachleute von ENK Orthokonzept viele Gründe für eine gute Beratung in Fragen einer ...weiterlesen
 
Sympathie-PROMOTION
Ein farbiges Europa mit Produkten der Meffert AG
Ein farbiges Europa mit Produkten der Meffert AG
Die international tätige Meffert Unternehmensgruppe mit Hauptfirmensitz in Bad Kreuznach gehört zu den führenden Herstellern im Bereich Bautenfarben und -lacke ...weiterlesen
 
Perspektiven-PROMOTION
Sparkasse Rhein-Nahe: Jugendfiliale ist Baustein einer vielfältigen Ausbildung
Sparkasse Rhein-Nahe: Jugendfiliale ist Baustein einer vielfältigen Ausbildung
Nach fast drei Wochen Arbeitseifer in der Jugendfiliale der Sparkasse Rhein-Nahe lautete das Motto „Bestandsaufnahme“. Denn kurz vor Ende der Aktionswochen besuchten ...weiterlesen
 

Das Requiem von Giuseppe Verdi wird in der Pauluskirche aufgeführt
„Oper in liturgischem Gewand“ voller Ausdruckskraft

Das Requiem von Giuseppe Verdi wird in der Pauluskirche aufgeführt

Am Sonntag, 03.11.2019, in Bad Kreuznach: Um 17 Uhr (Einlass 16 Uhr) wird von der Konzertgesellschaft Bad Kreuznach unter der musikalischen Leitung von Stefan Wasser in der Pauluskirche das Requiem von Giuseppe Verdi aufgeführt.

Das Verdi-Requiem gehört zu den beliebtesten Chorwerken überhaupt und wird nicht selten als „beste Oper“ von Giuseppe Verdi wegen seiner hochdramatischen Ausdruckskraft bezeichnet. Es entstand unter dem Eindruck des Todes des sehr verehrten Dichters Alessandro Manzoni, einem politisch Gleichgesinnten, der sich für die Einigung Italiens einsetzte. Giuseppe Verdi griff dabei eine Kompositionsidee auf, die er fünf Jahre zuvor anlässlich des Todes von Gioacchino Rossini verfasste. Die Uraufführung am 1. Todestag des Dichters im Jahr 1874 war ein europäisches Kulturereignis und der Beginn einer sensationellen Erfolgsgeschichte.

Im Mittelpunkt des Werkes steht der Mensch und seine innere Wirklichkeit angesichts des Todes. Gegensätzliche Emotionen prallen übergangslos aufeinander – diese Kontrast-Dramaturgie dieses theatralisch-liturgischen Werkes bewirkt eine überwältigende Eindringlichkeit: Spannungsvolle, höchst dramatische Passagen wechseln sich mit lyrischen, tröstenden, stärkenden, unfassbar schönen und tief berührenden Melodien ab. Mit großem dramatischen Impetus wird der Bogen geschlagen vom Schrecken und der Hoffnungslosigkeit des Jüngsten Gerichtes im „Dies irae“ bis zum Trost der „Requiem aeternam dona eis“ mit der anschließenden ätherischen Vision der „Lux aeterna“.

Ganz zum Schluss fügt Verdi, in Abweichung von der liturgischen Konvention, noch das „Libera me“ an, das mit seiner inbrünstigen Bitte um Errettung vor dem Tod und der grandiosen Chorfuge wie eine Zusammenfassung des ganzen vorherigen Geschehens wirkt. Die Wirkung des Werkes reicht bis in die Filmgeschichte: Die Dramatik des „Dies irae,“ wo sich Bläser, Streicher, Pauke und Chor regelrecht überschlagen, wurde für Filmsoundtracks verwendet wie in „Mad Max“ von George Miller und „Django Unchained“ von Quentin Tarantino.

Den Orchesterpart übernimmt bei der Aufführung das sehr bewährte Orchester der Kammerphilharmonie Europa aus Köln, das mit expressiver Gestaltung die Klangfarbe eines Opernorchesters erzeugen vermag.

Es singt der Chor der Konzertgesellschaft mit Gastsängern. Brillante Solisten werden bei der Aufführung mitwirken wie der mehrfach ausgezeichnete Tenor Sungmin Song, der bereits 2018 im „Messa da Requiem“ beim Rheingau-Musikfestival mit großem Erfolg sang, Bettine Kampp („hochdramatischer Sopran mit schauspielerischen Fähigeiten“ - Wiener Zeitung), Dorothee Bönisch (Alt) mit ihrer starken Opernstimme und Robson Dueno Tavares (Bass), der sich auf die Verdi Opern spezialisiert hat.


Karten für 27/22/15 Euro, ermäßigt für Schüler und Studenten 17/12 Euro sind online an folgenden Vorverkaufsstellen oder an der Abendkasse zu erwerben:
  • im Internet bei www.ticket-regional.de. Hier besteht die Möglichkeit, sich die Karte zu Hause auszudrucken oder sie online zu reservieren und zuschicken zu lassen.
  • bei der Tourismus-Info Bad Kreuznach, Kurhausstraße 22, Tel. 0671-83600-50
  • beim Wochenspiegel Bad Kreuznach, Europaplatz, Wilhelmstraße 84-86, Tel. 0671-838060
  • bei der Tourismus-Info Bad Münster am Stein, Berliner Straße 60, Tel.0671-641780

Sponsor: Sparkasse Rhein-Nahe


Quelle:
Bärbel Fehr
Konzertgesellschaft Bad Kreuznach

tracking
Button_STILVOLL_137x60.jpg